Ausbildungsberufe

Die Mitgliedsunternehmen der BHV bieten eine Vielzahl von Ausbildungsberufen an.
Eine Übersicht finden Sie hier.

Berufskraftfahrer/in (m/w/d)

Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerinnen führen ihre Arbeiten selbstständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Arbeitsaufträgen durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sie mit anderen, insbesondere mit ihren Kunden und den vor- und nachgelagerten Bereichen in der Transport- und Logistikkette ab, ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz. Weiterhin ergreifenden sie qualitätssichernde Maßnahmen, dokumentieren ihre Leistungen und führen Abrechnungen durch.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker/Elektronikerinnen für Betriebstechnik montieren Systeme/Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Meldetechnik, Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand. Weitere Aufgaben sind das Betreiben dieser Anlagen.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung befassen sich überwiegend mit der Entwicklung von Software und Multimedia-Anwendungen. Für die Probleme ihrer Kunden entwickeln sie maßgeschneiderte Lösungen, die sie dann in die Praxis umsetzen. Außerdem gehört zu ihrer alltäglichen Arbeit die Entwicklung von Dienstprogrammen für die Softwareerstellung sowie die Nutzung und Gestaltung von Multimedia-Anwendungen.

Zu ihrer Ausbildung gehören unter anderem die Programmierung, die Arbeit mit und die Entwicklung von Datenbanken. Darüber hinaus stehen Anwendungs- und Kommunikationsdesign auf dem Lehrprogramm. Die Entwicklung von Softwarelösungen ist in der Regel ein in sich abgeschlossenes Projekt mit festem Terminplan. Deswegen gehört zur Ausbildung auch Projektmanagement.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

Der moderne Arbeitsalltag ist geprägt vom Einsatz und der Kombination vieler Medien und Systeme. PCs, Laptops, Drucker, Smartphones und Tablets vernetzen sich mit Firmennetzwerken und nutzen Anwendungen im Internet. Fachinformatiker für Systemintegration sichern die Verfügbarkeit von betrieblicher IT-Infrastruktur in Unternehmen, als Dienstleiter oder in der öffentlichen Verwaltung.

Ihr Schwerpunkt liegt in der Planung, Konfiguration und Installation komplexer, vernetzter Informations- und Kommunikationssysteme. Dazu gehört die Arbeit mit Experten- und Diagnosesystemen sowie die Beratung, Betreuung und Schulung von Kunden bei der Einführung neuer Systeme. Hinzu kommen spezielle Aufgaben in den Bereichen Rechenzentren, Netzwerke, Funknetze und Client/Server-Lösungen.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Fachkräfte für Lagerlogistik sind in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei weiteren logistischen Dienstleistern tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen alle Tätigkeiten der Lagerlogistik.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Industriemechaniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Industriemechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Metalltechnik, Schwerpunkt Fertigungs- und spanende Bearbeitungstechnik, zugeordnet. Dieser Beruf wird in der Industrie in den folgenden Fachrichtungen angeboten:
  • Betriebstechnik
  • Geräte- und Feinwerktechnik
  • Maschinen- und Systemtechnik
  • Produktionstechnik

Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.