Gewerbliche Ausbildungsberufe

Die Mitgliedsunternehmen der BHV bieten eine Vielzahl von Ausbildungsberufen an.
Eine Übersicht finden Sie hier.

Berufskraftfahrer/in (m/w/d)

Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerinnen führen ihre Arbeiten selbstständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Arbeitsaufträgen durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sie mit anderen, insbesondere mit ihren Kunden und den vor- und nachgelagerten Bereichen in der Transport- und Logistikkette ab, ergreifen Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz. Weiterhin ergreifenden sie qualitätssichernde Maßnahmen, dokumentieren ihre Leistungen und führen Abrechnungen durch.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker/Elektronikerinnen für Betriebstechnik montieren Systeme/Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Meldetechnik, Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand. Weitere Aufgaben sind das Betreiben dieser Anlagen.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Industriemechaniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Industriemechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Metalltechnik, Schwerpunkt Fertigungs- und spanende Bearbeitungstechnik, zugeordnet. Dieser Beruf wird in der Industrie in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Betriebstechnik
  • Geräte- und Feinwerktechnik
  • Maschinen- und Systemtechnik
  • Produktionstechnik

Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in Nutzfahrzeugtechnik (m/w/d)

Kraftfahrzeugmechatroniker und Kraftfahrzeugmechatronikerinnen sind in der Planung, Wartung, Prüfung, Diagnose, Instandsetzung,
Aus- und Umrüstung von Kraftfahrzeugen in den Schwerpunkten Personenkraftwagen-, Nutzfahrzeug-, Motorrad- oder Fahrzeugkommunikationstechnik tätig. Die Ausbildung erfolgt bei Fahrzeugherstellern und in Servicebetrieben.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Mechatroniker/in für Land- und Baumaschinentechnik (m/w/d)

Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik/Mechanikerin für Land- und Baumaschinentechnik sind in der Planung, Wartung, Prüfung, Fehlerdiagnose, Instandsetzung und Aus- und Umrüstung von land- und baumaschinentechnischen Fahrzeugen, Maschinen, Anlagen oder Motorgeräten mit direktem Kundenkontakt in Werkstätten und auf Einsatzstellen tätig.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.