Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

Der moderne Arbeitsalltag ist geprägt vom Einsatz und der Kombination vieler Medien und Systeme. PCs, Laptops, Drucker, Smartphones und Tablets vernetzen sich mit Firmennetzwerken und nutzen Anwendungen im Internet. Fachinformatiker für Systemintegration sichern die Verfügbarkeit von betrieblicher IT-Infrastruktur in Unternehmen, als Dienstleiter oder in der öffentlichen Verwaltung.

Ihr Schwerpunkt liegt in der Planung, Konfiguration und Installation komplexer, vernetzter Informations- und Kommunikationssysteme. Dazu gehört die Arbeit mit Experten- und Diagnosesystemen sowie die Beratung, Betreuung und Schulung von Kunden bei der Einführung neuer Systeme. Hinzu kommen spezielle Aufgaben in den Bereichen Rechenzentren, Netzwerke, Funknetze und Client/Server-Lösungen.


Ausbildende Unternehmen:


Hier gibt es weitere Informationen zum Berufsbild.

Berufsfeld: